Drittes Treffen am 15.02.2019 im Schwabehaus +
Nächstes Treffen am 22.02.2019 im Schwabehaus

Gruppenfoto der Initiative im Schwabehaus

Nach dem Start der Unterschriftenaktion am 05.02.2019 trafen sich die Initiative zum dritten mal. Mittlerweile ist die Initiative auf über 80 Mitglieder angewachsen. Das vierte Treffen findet am Freitag, den 22.02.19 ab 18.30 Uhr für alle Interessierten und Mitglieder im Schwabehaus, Johannisstraße 18, statt. Weitere Unterstützer sind herzlich willkommen. Die Beteiligung ist selbstverständlich kostenfrei.

Die Bürgerinitiative Schlossplatz Dessau konnte in zehn Tagen 1000 Unterschriften für ihr Vorhaben gewinnen. Jedoch musste die bisherige Unterschriftensammlung aus formellen Gründen gestoppt werden. Ab dem 22.02.19 startet dann ein offizielles Bürgerbegehren.

Die Stadt Dessau-Roßlau möchte das Grundstück der ehemaligen Berufsschule am Schloßplatz verkaufen. Der Hotelneubau sollte nicht vom Gesamtkonzept zum Schlossplatz getrennt betrachtet werden. Die Bürgerinitiative kämpft für die historische Platzansicht. Diese ist untrennbar verbunden mit dem UNESCO-WELTERBE ‚Dessau-Wörlitzer Gartenreich‘. Es soll ein Gartenreichhotel mit den rekonstruierten Erdmannsdorff-Fassaden der Orangerie, der Hauptwache sowie dem Haus Behringer und der Ansicht des ehemaligen Gasthofes ‚Zum Alten
Dessauer‘ entstehen. Aus Sicht der Initiative bietet ein solches Hotel noch nicht abschätzbare positive Impulse für unsere Stadt. Investor, Stadtverwaltung und Bürger können gleichermaßen profitieren. Der Neubau im alten Gewand wäre der Initialfunken für Verweilqualität und Altstadtatmosphäre in der Innenstadt. Ein Gartenreichhotel mit dieser besonderen Architektur garantiert ein bundesweites Aufsehen und ein Presseecho weit über die Grenzen hinaus und eine nachhaltige städtebauliche Aufwertung.

Jeder Dessau-Roßlauer kann das Vorhaben unterstützen. Das Bürgerbegehren wird zum Treffen am 22.02.19 um 18.30 Uhr im Schwabehaus veröffentlicht. Ab heute Abend können die Listen auch auf der Internetseite der Initiative unter www.Schlossplatzdessau.de heruntergeladen und ausgedruckt werden. Ebenso gibt es dann Vordrucke bei ELEKTRO-PETERS in der Kavalierstraße 65 und bei Sebastian Kaps in der Gropiusallee 78. Nur durch das Engagement der Bürger kann ein solches Vorhaben erfolgreich sein. 3000 Unterschriften von wahlberechtigten Dessau-Roßlauern werden benötigt.

Zum nächsten Treffen lädt die ‚Initiative Schloßplatz‘ am Freitag, den 22.02.19 um 18.30 Uhr in das Schwabehaus in der Johannisstraße 18 ein.
Weitere Informationen sind unter www.schlossplatzdessau.de und auf der Facebook-Seite ‚Schloßplatz Dessau‘ zu finden.

Gruppenfoto der Initiative im Schwabehaus

Pressemitteilung vom 21.02.2018 als PDF zum Download
Link zur Facebook-Veranstaltung

Vorher-Nachher-Animation

Kontakt
| Initiative Schloßplatz Dessau | Bahnhof Wallwitzhafen 1 | 06844 Dessau |
| post@schlossplatzdessau.de | www.schlossplatzdessau.de | 0340 8592637 |
| Ortsgruppe Dessau im Stadtbild Deutschland e. V. |

Spendenkonto 
| Initiative Schloßplatz Dessau GbR | Zweck: ‚Bürgerbegehren‘ |
| IBAN: DE38 8005 3572 0115 0263 20 | BIC: NOLADE21DES | Stadtsparkasse Dessau |

Vertreter
| Kerstin Franz | E-Mail |
| Martin Förster | 0049 (0)340 8592637 | E-Mail |
| Sebastian Kaps | 0049 (0)340 619161 | E-Mail |

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.